Blog

Dezember 2016

29
Dez 2016

Warum Einreiten nicht unbedingt mit Reiten zu tun hat

29.12.2016 - 19:00
von Herdis Hiller
(Kommentare: 9)

Das Einreiten junger Pferde hat meiner Ansicht nach 3 Aspekte:
1. Die körperlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten des Pferdes, um sich unter dem Reitergewicht ausbalancieren und das Gewicht des Reiters tragen zu können, ohne Schaden am Bewegungsapparat zu nehmen.
2. Die technischen Fertigkeiten wie z.B. das Erlernen der Reiterhilfen (Gewichtshilfen, Zügelhilfen usw.) und dessen Umsetzung.
3. Die psychische und nervliche Gewöhnung und Verlässlichkeit.

Gerade intelligente und körperbewusste Pferde können das Ausbalancieren unter dem Reiter und die Hilfengebung innerhalb kurzer Zeit erlernen. Das verleitet natürlich dazu, sofort loszulegen. Doch nicht immer ist das auch wirklich sinnvoll…

Weiterlesen …
01
Dez 2016

Wie wir Pferde auf Silvester vorbereiten können

01.12.2016 - 10:58
von Herdis Hiller
(Kommentare: 0)

An Silvester freut sich wirklich nur eine einzige Spezies: der Mensch. Für Tiere ist diese Zeit ein Graus. Und schon so manche Pferde-Tragödien fanden ihren Anfang in der Silvester-Nacht. Aber uns darüber aufzuregen, dass immer noch viele Menschen meinen, man müsse an Silvester die ganze Tierwelt in Angst und Schrecken versetzen, bringt uns und unseren Pferden gar nichts! Lasst uns statt dessen unsere Besorgnis als Ansporn nutzen, unsere Pferde so gut es geht, auf Silvester vorzubereiten und somit den Silvester-Schrecken zu minimieren. 

Was alles möglich ist, um Silvester für Pferde so angenehm wie möglich zu machen, habe ich Euch im folgenden Beitrag zusammengefasst. 

Weiterlesen …
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern aufgrund unseres berechtigten Interesses an zielgerichteter Werbung (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Näheres in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren